Dass moderne Rückspülfilter automatisch arbeiten, hat für die Nutzer einen ganz entscheidenden Vorteil: Sie müssen nur einen geringen Bedieneraufwand für die Filter für Flusswasser und Kühlwasserfilter einplanen und können sich dennoch auf ein exzellentes Ergebnis bei der Filterung verlassen. Praktisch für die Überwachung ist das in den Gehäusen integrierte Schauloch. Dass die Rückspülfilter automatisch eine extrem robuste Bauweise für eine lange Lebensdauer mitbringen und sehr hohe Durchflussleistungen bewältigen können, ist das Ergebnis unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der fest-flüssig-Trennung.

Produktfinder
Industrien:

Filterarten:

Filtermedien:

Durchflussmengen:

Filterfeinheiten:



Wie reinigen sich Rückspülfilter automatisch?

Diese komfortable Art der Kühlwasserfilter besitzt eine ausgereifte Technik, die anhand der Messung der Differenzen beim Druck am Zufluss und Abfluss ermitteln können, wann das Filterelement gereinigt werden muss. Hat der Differenzdruck einen festgelegten Grenzwert überschritten, öffnen Rückspülfilter automatisch einen zusätzlichen Kreislauf zur Reinigung des Filterelementes. Das dabei anfallende Schmutzwasser mit Grobpartikeln wird über einen separaten Abfluss ausgespült. Dass sich Rückspülfilter automatisch über eine Differenzdrucksteuerung reinigen, hat den praktischen Vorteil, dass der eigentliche Filtervorgang dabei nicht unterbrochen wird.

In welchen Systemen können Rückspülfilter automatisch arbeiten?

Das bevorzugte Einsatzgebiet der Automatikfilter sind Kühlsysteme aller Art. Hier können die Rückspülfilter automatisch Flusswasser reinigen, bevor es in die Rohrleitungen der Kühlsysteme gepumpt wird. Je nach Verunreinigung des genutzten Kühlwassers können die Wasserfilter mit Spaltsieben und/oder Drahtgeweben bestückt werden, um das bestmögliche Ergebnis bei der Reinigung zu erzielen. Je nach Bestückung können die Rückspülfilter automatisch Partikel aus dem verwendeten Kühlwasser entfernen, die größer als fünf Mikrometer sind. Dadurch lässt sich ein vorzeitiger Verschleiß der Kühlsysteme durch mechanische Beanspruchung zuverlässig verhindern. Das gilt für Plattenwärmetauscher ebenso wie für Spritzdüsen, Rohrsysteme, Pumpen und Gleitringdichtungen.

Welche Ausführungen der Rückspülfilter gibt es?

Automatikfilter kommen in Wasserkreisläufen zum Einsatz, in denen Rückspülfilter automatisch eine Selbstreinigung ohne Betriebsunterbrechung durchführen müssen. Auch ein Einsatz als Kühlwasserfilter ist denkbar. Hier sind die Filter für Flusswasser von DANGO & DIENENTHAL sogar in der Lage, Kleinstlebewesen wie beispielsweise Muschellarven abzutöten. Das ist für den Schutz der Kühlsysteme vor einem vorzeitigen Verschleiß sowie zur Prävention gegen Leistungsabfälle durch Anlagerungen in den Rohrsystemen oder Spritzhdüsen notwendig. Standardmäßig sind DANGO & DIENENTHAL Rückspülfilter automatisch mit einer intelligenten elektronischen Steuerung ausgestattet. Sie überwacht den Druck am Zufluss und am Abfluss, wobei vom Nutzer durch individuelle Einstellungen der Schwellenwert bei der Druckdifferenz festgelegt werden kann, bei dessen Überschreiten der Spülprozess in einem Rückspülfilter automatisch ausgelöst wird. Dieser findet ohne Unterbrechung der laufenden Arbeit der Filtersysteme statt, was wiederum garantiert, dass das komplette Kühlsystem unterbrechungsfrei betrieben werden kann.

Regenwasser kann ebenfalls durch Rückspülfilter automatisch gereinigt werden

Nicht nur für die Industrie ist diese ausgereifte Filtertechnik interessant. Auch Hausbesitzer nutzen Regenwasser, um Kosten beim Trinkwasser zu sparen. Auf den Dächern lagern sich ebenfalls Schmutzpartikel ab, die mit dem Regenwasser mit in die Tanks gespült werden. Auch diese Verunreinigungen können Rückspülfilter automatisch entfernen, sodass sich das gesammelte Wasser beispielsweise für die Toilettenspülung oder immer häufiger auch zur Gartenbewässerung nutzen lässt.